haenssler classic shop künstler annhelena schlueter

Klicken Sie auf den unten stehenden Link, um ausgewählte Werke von Annhelena Schlüter zu sehen!

Ausgewählte Werke der Künstlerin

Annhelena Schlüter

Schwedisch-deutsche Konzertpianistin, Autorin, Komponistin, Lyrikerin, Musikwissenschaftlerin, geboren in Nürnberg, wohnhaft in Würzburg, Leipzig und Magdeburg, promoviert an der Universität Leipzig in Musikwissenschaften über Johann Sebastian Bachs Kunst der Fuge. Aus einer Musikerfamilie stammend, mit drei Jahren zuerst von der Mutter, ab dem siebten Lebensjahr von ihrem Vater Prof. Karl-Heinz Schlüter unterrichtet, bis sie Jungstudentin an der Musikhochschule Würzburg wurde bei Prof. Arne Torger, neben dem Musikgymnasium Nürnberg und Würzburg.

Master of Music and Arts in Piano Performance an der Arizona State University Phoenix, USA, Künstlerisches Diplom an der Hochschule für Musik Köln, Solistenklasse Musikhochschule Würzburg und Detmold, Meisterklassendiplom bei Prof. Bernd Glemser und Prof. Anatol Ugorski, Solistendiplom, Magister in Musikpädagogik, Instrumentalpädagogik und Musikwissenschaften an der Universität Würzburg.

Dozentin Telemann-Konservatorium Magdeburg.

Zuvor Dozentin Universität Würzburg, Musikhochschule Würzburg, Talitha Kumi School Palästina, Dozentin Arizona State University, USA, University of the Philippines Manila, University of the Nations Perth, Australia. 1. Preisträgerin Steinwaywettbewerb Hamburg, Concerto Competition London, Robert-Schumann-Wettbewerb Zwickau. Damals jüngstes Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller und im  Verband fränkischer Schriftsteller. Lyrikerin, Autorin. Preisträgerin vieler Prosa- und Lyrik-Wettbewerbe, u.a. für Prosa 1. Preis der Nürnberger Kulturläden KUNO, 2. Preis Internationaler Jungautorenwettbewerb Regensburg, Enge Wahl Hattinger Literaturtage, für Lyrik 2. Preis Lorbeer Lyrik Wettbewerb, Preisträgerin Wettbewerb Politische Lyrik, Bibliothek Deutschsprachiger Gedichte, Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien. Erster Jungautorenpreis erhalten mit sechzehn in Nürnberg.

Seit 2013 Veröffentlichungen drei eigener Gedichtbände im Periplaneta Lyrik Verlag Berlin. Spielt weltweit 150 Konzerte und Konzertlesungen im Jahr mit eigenen Gedichten, Liedern und Geschichten und klassischer Musik. 2016 Veröffentlichung der Novelle „Flügel auf Reisen. Die auf den Tasten tanzt“, Fontis Brunnen-Verlag Schweiz, das auf der Buchmesse Leipzig und „Leipzig liest“ und in der Presse und im Literarischer Salon Berlin 2016 vorgestellt wurde. Mitte 2017 der dritte Gedichtband Flügelworte 3, Keine Wolke fällt tiefer als blau bei Verlag 3.0.

Preisträgerin internationaler Klavierwettbewerbe und Lyrikwettbewerbe:

  1. Preis Internationaler

Steinway-Wettbewerb Hamburg

  1. Preis Nürnberger Klavierwettbewerb

mehrfach 1. Bundespreisträgerin in

Klavier solo und Klavier Duo

und Klavierbegleitung

  1. Preis Internationaler Robert Schumann-

Klavier-Wettbewerb Zwickau

  1. Preis Londoner Concerts Competition

Schumann Klavierkonzert

masterworks Festival

  1. Preis Villacher Literaturwettbewerb
  2. Preis Visual Art Competition Brüssel

„Grafimuse“

  1. Preis Nürnberger Kuno-Literaturwettbewerb

und der Internationalen Regensburger Schriftstellergruppe

DAAD-Stipendiatin, der Vera-Ritter-

Stiftung, der Edwin-Fischer-Stiftung,

der GVL, der Arizona State University,

der Bayreuther Festspiele.